TC Deggingen

Sie sind hier: - H55 - Württembergischer Meister

H55 - Württembergischer Meister

29.07.2012

Am letzten Spieltag sicherte sich die Tennismannschaft Herren 55 des TC Deggingen die Württembergische Meisterschaft beim TC Bopfingen mit einem 5:4 Erfolg und schafft damit den sofortigen Wiederaufstieg in die Südwestliga.


Persch an Pos. 2 dominierte seinen Gegner Tschunko mit seiner Slice-Rückhand und einer guten Länge in seinen Grundschlägen und gewann klar mit 6:2, 6:2.

Baumeister an Pos. 4 gegen Fleischmann erteilte seinem Gegner eine Lektion in Sachen Spieltaktik, läuferischen Fähigkeiten und Präzision in den Schlägen. 6:0, 6:0 die logische Konsequenz.

Schindler an Pos. 6 gegen Schieber war seinem Kontrahent in allen Belangen überlegen und bewies einmal mehr seine Gewinnerqualitäten. 6:2, 6:3 sein Endergebnis.

Lecher an Pos. 1 gegen Leuze konnte in den entscheidenden Momenten des Spiels nicht sein bestes Tennis abrufen und musste sich mit 3:6, 6:7 ge- schlagen geben.

Fähndrich an Pos. 3 hatte mit dem Bopfinger Wagenblast einen äusserst schwierigen Gegner, der mit Psychetricks es schaffte den Degginger vollkommen aus dem Konzept zu bringen. 2:6, 0:6 die logische Konsequenz.

Pertl an Pos. 5 war es zum wiederholten Mal vorbehalten gegen seinen Bopfinger Gegner Sing den wichtigen vierten Einzelpunkt für die Degginger Mannschaft sicherzustellen. 6:4 und 6:0 sein Ergebnis.

Mit den eingespielten Doppelpaarungen sollte der entscheidende lezte Matchpunkt sichergestellt werden. Dem "Alb-Duo" Baumeister/Schindler war es vorbehalten diesen Punkt im dritten Doppel gegen Sing/Schieber nach hartem Kampf und Nervewnstärke in denentscheidenden Spielphasen sicherzustellen.

6:4, 7:6 das Ergebnis. Fähndrich/Pertl gegen Tschunko/Fleischmann hatten aufgrund der hohen Fehlerquote der Degginger Spieler keine Chance und verloren mit 2:6,2:6.

Lecher/Persch in Doppel 1 gegen Leuze/Wagenblast gaben nach gewonnenem ersten Satz mit 6:4, vor allem wegen des unsportlichen Verhaltens ihrer Gegner und weil der Aufstieg sichergestellt war, verletzungsbedingt auf. Nun sind die Planungen und die Vorbereitungen für die Südwestliga mit dem Ziel die Klasse zu erhalten die nächste Aufgabe die die Degginger Mannschaft zu bewältigen hat.

Sepp Lecher

 

Kommentare: 0

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar verfassen:

Bitte füllen Sie mit * markierte Felder korrekt aus. JavaScript und Cookies müssen aktiviert sein.
Name: (Pflichtfeld)*
email: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)*
Homepage:
Bild hochladen:
jpg - jpeg - gif - png   (max. 10 MByte)
Ihr Kommentar: *
(Das Bild wird erst beim speichern links oben eingefügt)
 
Bitte tragen Sie den Spamschutz Code ein:*
Captcha
Powered by CMSimpleRealBlog

weiter zu:

Gwonna oder Verlora?

Hier gibts die aktuellen Spielergebnisse



Kurzübersicht

Arbeitsdienste

Bewirtschaftungs- und Trainingsplan

Termine 2022






 




Friends & more 

 

Bänklesfest Deggingen
Bänklesfest Deggingen

FFW Deggingen
Freiwillige Feuerwehr Deggingen

 

|Template: ge-webdesign.de| TCD Impressum| Login