TC Deggingen

Sie sind hier: - Signum Pro Cup - Uhlig und Holzinger siegen ohne Satzverlust

Signum Pro Cup - Uhlig und Holzinger siegen ohne Satzverlust

26.09.2017

Kirchheimer Duo gewinnt Doppelturnier des TC Deggingen

Mit einem starken Partner an der Seite muss es nicht immer zum ganz großen Wurf reichen. Aber es kann. So geschehen bei Thomas Uhlig und Tony Holzinger vom TC Kirchheim, die das Doppelturnier des TC Deggingen um den Signum-Pro-Cup gewannen, das am vergangenen Wochenende zum 13. Mal ausgetragen wurde. 


An Holzinger, der Nummer 613 der deutschen Rangliste, lag es nicht, dass die Kirchheimer in dieser Saison aus der Oberliga absteigen müssen. Das wurde bei seinem Auftritt in Deggingen deutlich. Einzel und Doppel zusammengerechnet hat die Kirchheimer Nummer drei eine Bilanz von 10:4 vorzuweisen. Mit seinem Vereinskollegen Uhlig (Lk 7) setzte er sich im Endspiel 7:6, 6:3 gegen die Süßener Marc Stehle (Lk 5) und Marc Barchet (Lk 6) durch, die das Turnier vor sechs und sieben Jahren gewinnen konnten.

Während Stehle beim Signum-Pro-Cup mit anderem Partner auch 2012 und 2013 triumphieren konnte, musste sich Barchet in diesem Jahr erneut mit Platz zwei zufrieden geben. Im vergangenen Jahr stand der Süßener mit Daniel Csepai von der TSG Backnang im Finale, verlor dieses aber gegen Max Scheiter und Robert Uwira. Rang drei sicherten sich Christian Frank (Lk 7) vom TC Albershausen und Carsten Herzog (Lk 7) vom TC Ruit, die das kleine Finale gegen Andreas Epple (Lk 7) vom TC Weilheim und Patrick Spalt (Lk 13) vom TC Owen 6:0, 6:3 gewannen.

 

Die zwei spannendsten Matches des Turniers, das zum Ausklang der Freiluftsaison sich wieder bester äußerer Bedingungen erfreuen konnte, gingen am Samstagnachmittag über die Bühne. Im absoluten Turnierkracher standen sich im Viertelfinale die an Nummer eins gesetzten Carsten von Eiff (Lk 7) vom TC Süßen, der mit dem an Position 459 geführten deutschen Ranglistenspieler Andre Heckel vom TC Dettingen/Erms antrat, auf Stehle und Barchet. Es ging hin und her, mal mit Vorteilen für die einen, dann für die anderen. Schließlich musste die Begegnung im Match-Tie-Break entschieden werden. Stehle/Barchet bewiesen Nervenstärke und gewannen 10:8. Nicht minder spannend war das Viertelfinale zwischen Frank/Herzog und den beiden Frickenhäusern Christian Leopold (Lk 7) und Jochen Zeidler (Lk 8). Auch hier ging es in den Match-Tie-Break. Das Duo Frank/Herzog hatte beim 3:6, 6:2 und 10:8 das bessere Ende für sich.

Einfacher hatten es da schon die späteren Sieger Uhlig und Holzinger, die im gesamten Turnierverlauf keinen Satz abgaben und nach einem 6:1, 6:3-Auftakterfolg im Viertelfinale auf die beiden Degginger Moritz Gläß und Christian Kienle trafen, mit denen sie beim 6:4, 6:0 nur im ersten Durchgang Probleme hatten. Das vierte Viertelfinale zwischen Epple/Spalt und Patrick Deininger/Manuel Zaccaro, beide VfB Ulm, endete 7:5, 6:2. 

 

Bei den Damen siegten die Lokalmatadorinnen Carina Burger (Lk 12) und Anke Sonntag (Lk 14), die in der Vorrunde alle Spiele gewinnen konnten. Das Endspiel gegen Yvonne Maier (Lk 15) und Anika Rueß (Lk 16) vom TC Ochsenhausen war eine enge Angelegenheit. Die Deggingerinnen siegten in beiden Sätzen im Tie-Break. Bereits in der Vorrunde hatten sie sich gegenübergestanden, wo Burger/Sonntag zweimal 6:4 siegten. Anika Rueß hatte mit ihrer Partnerin im Halbfinale ihre Mutter Renate und Ute Schad ausgeschaltet. 

Frank Höhmann

 

Kommentare: 0

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar verfassen:

Bitte füllen Sie mit * markierte Felder korrekt aus. JavaScript und Cookies müssen aktiviert sein.
Name: (Pflichtfeld)*
email: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)*
Homepage:
Bild hochladen:
jpg - jpeg - gif - png   (max. 10 MByte)
Ihr Kommentar: *
(Das Bild wird erst beim speichern links oben eingefügt)
 
Bitte tragen Sie den Spamschutz Code ein:*
Captcha
Powered by CMSimpleRealBlog

weiter zu:

Gwonna oder Verlora?

Hier gibts die aktuellen Spielergebnisse



Kurzübersicht

Arbeitsdienste

Bewirtschaftungs- und Trainingsplan

Termine 2022






 




Friends & more 

 

Bänklesfest Deggingen
Bänklesfest Deggingen

FFW Deggingen
Freiwillige Feuerwehr Deggingen

 

|Template: ge-webdesign.de| TCD Impressum| Login