TC Deggingen

Sie sind hier: - TC Deggingen – Bericht zur Hauptversammlung 2022

TC Deggingen – Bericht zur Hauptversammlung 2022

25.05.2022

Man kann es als gutes Zeichen für erfolgreiche Vereinsarbeit werten, wenn der gesellige Teil einer Hauptversammlung deutlich länger dauert als der formale. Nachdem das jährliche Mitgliedertreffen des TC Deggingen pandemiebedingt in 2021 noch ausfallen musste, fand die 48. Auflage vor Saisonbeginn wieder im clubeigenen Vereinsheim mit knapp dreißig interessierten Mitgliedern statt – viele blieben nach dem offiziellen Abschluss noch länger und genossen das erste Aufeinandertreffen im neuen Jahr.


Natürlich, Corona ging auch nicht spurlos am Degginger Tennisclub vorbei und die Pandemie war dementsprechend auch das bestimmende Thema bei den Berichten der drei Vorstände. Über die Ressorts zeigte sich hierbei ein einheitliches Bild: der Verein steht gut da, hat das Beste aus den Einschränkungen gemacht und blickt optimistisch in die Zukunft.
Josef Lecher, im Vorstandsgremien verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit und gleichzeitig Vereinstrainier, berichtete stolz vom Mitgliederwachstum in der Pandemie: „Tennis ist ein attraktiver Sport für alle Altersklassen und Spielniveaus – der TCD zählt nun wieder 220 Mitglieder und freut sich weiter über jeden Neuzugang!“. Sportvorstand Peter Duller freute sich im Rückblick besonders, dass die Verbandsrunde 2021 wieder unter richtigen Wettkampfbedingungen stattfinden konnte, nachdem es im Vorjahr nur eine freiwillige „Corona-Freundschafts-Runde“ gegeben hatte. „Für 2022 melden wir über alle Altersklassen hinweg wieder beachtliche fünfzehn Mannschaften“, kündigte Duller an. Finanzvorstand Tassilo Scheible konnte sich schließlich den positiven Ausführungen seiner Vorredner anschließen und verkündete grundsolide Zahlen mit stabilen Umsätzen und maßvollen, gut geplanten Ausgaben – gleichwohl stünden in naher Zukunft aber notwendige Instandhaltungen auf der Tennisanlage an. Auf Empfehlung der Kassenprüfer, die eine gewissenhafte und vorbildliche Buchführung bescheinigten, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Aufgrund der ausgefallenen Hauptversammlung vor Jahresfrist mussten nahezu alle Vorstands- und Ausschussämter turnusgemäß neu gewählt werden. Hektik kam deshalb aber nicht auf, die meisten Amtsträger stellten sich zur Wiederwahl und für alle potentiell vakanten Positionen wurden bereits im Vorfeld passende Kandidaten gefunden – die dann auch alle ohne Gegenstimme vom Plenum gewählt wurden.
Das Ehrenamt, die aufopferungsvolle Arbeit von Freiwilligen ist das Rückgrat jedes Sportvereins – schön, wenn das auch honoriert wird: Dorina Drebes (vgl. Foto neben Josef Lecher) legte nach Jahrzehnten ihr Amt als Schriftführerin nieder, die Vereinsmitglieder zollten ihr für diesen Beitrag mit einem anhaltenden Applaus Respekt.

Der TCD dankt allen hier genannten und natürlich auch den hier nicht erwähnten Helfern im Verein sowie auch insbesondere herzlichst unseren externen Unterstützern und Sponsoren!

 

Kommentare: 0

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar verfassen:

Bitte füllen Sie mit * markierte Felder korrekt aus. JavaScript und Cookies müssen aktiviert sein.
Name: (Pflichtfeld)*
email: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)*
Homepage:
Bild hochladen:
jpg - jpeg - gif - png   (max. 10 MByte)
Ihr Kommentar: *
(Das Bild wird erst beim speichern links oben eingefügt)
 
Bitte tragen Sie den Spamschutz Code ein:*
Captcha
Powered by CMSimpleRealBlog

weiter zu:

Gwonna oder Verlora?

Hier gibts die aktuellen Spielergebnisse



Kurzübersicht

Arbeitsdienste

Bewirtschaftungs- und Trainingsplan

Termine 2022






 




Friends & more 

 

Bänklesfest Deggingen
Bänklesfest Deggingen

FFW Deggingen
Freiwillige Feuerwehr Deggingen

 

|Template: ge-webdesign.de| TCD Impressum| Login