Tennisclub Deggingen - Aktuelles

Tennisclub Deggingen

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles


Herren 2 - Spannende Verbandsspiele

18. 07. 2012


 

TC Rechberghausen-Birenbach 1 - TC Deggingen 2 5:4 (3:3)

Zu Beginn konnte sich Niki Pertl an 6 wie sooft dank seiner starken Vorhand mit 6:4,6:3 durchsetzen. Tobias Zacholowsky an 2 konnte zwar jeder Zeit mithalten, musste sich aber in einem ansehnlichen Match verdient und deutlich mit 2:6,2:6 geschlagen geben. Leider verlor auch die Degginger Nr.4 Jürgen Czeschner sein Einzel denkbar knapp im Match-Tie-Break, obwohl er nach im Tie-Break verlorenem ersten Satz das Mach beherrschte. Hansi Raumer an 5 siegte dank konsequent offensiv geführter Partie verdient mit 6:2,6:3. Unsere Nr.1 Benni Müller konnte seine Siegesserie ausbauen und gewann aufgrund seines sicheren Spiels auch sein drittes Einzel der Saison. Bei Jo Riedel an 3 war es nur im ersten Satz spannend, nach guter Leistung musster er sich mit 5:7,2:6 geschlagen geben.

Die Entscheidung musste somit in den Doppeln fallen. Die Rechberghäuser Schneider/Danneker (Nr.2 und Nr.3) konnten ihre starken Leistungen aus den Einzeln bestätigen und gewannen gegen Müller/Raumer im 1er-Doppel schnell und deutlich mit 6:1,6:1. Das 2er-Doppel ging nach anfänglich ausgeglichenem Match schließlich ungefährdet 6:4,6:2 an Zacholowsky/Czeschner. Nach großem Kampf und spannender Partie musste sich das Degginger 3er-Doppel Riedel/Pertl leider 3:6,6:3,5:10 zum Gesamtergebnis von 4:5 geschlagen geben. Nach zwei knapp mit 4:5 verlorenen Verbandsspielen waren die Degginger Herren 2 zur Saisonmitte unter Zugzwang.

 

TC Deggingen 2 - TC Ebersbach 2 6:3 (3:3)

Für das Heimspiel gegen Ebersbachs Zweite war für Motivation gesorgt: das 4:5 im letzten Sommer, die 8:0-Revanche im Winter und nicht zuletzt die unglückliche 4:5-Niederlage des TCD 1 in Ebersbach vor Wochenfrist sorgten für ausreichend Brisanz. Den ersten Degginger Punkt konnte die Nr.4 Hansi Raumer einfahren: Nach unzähligen Winnern und wenigen Aussetzern 6:2,6:2. Mit genau gegensätzlicher Taktik aber gleichem Ergebnis Tobias Zacholowsky weitesgehend fehlerfrei an Nr.2. Die für Jo Riedel und Niki Pertl aufgerückten Dani Walter und Philipp Gläß mussten ihr Matches jeweils deutlich gegen die starken Nr.5 und Nr.6 aus Ebersbach abgeben. Spannender wurde es in den beiden anderen Matches: Benni Müller an 1 fand in dieser Woche nicht zu seinem Spiel, umso erfreulicher, dass es trotzdem nach guter moralischer Leistung zu einem 6:4,7:6-Arbeitssieg langte. Jürgen Czeschner begann sein Einzel gewohnt druckvoll und entschied den ersten Satz deutlich mit 6:2 für sich. Der Ebersbacher Pitzinger konnte sich aber, auch dank dreier Regenpausen, wieder ins Match kämpfen und triumphierte schließlich im Match-Tie-Break mit 10:6 – wieder 3:3 nach den Einzeln!

Zacholowsky/Czeschner konnte ihre Siegesserie diesesmal als 1er-Doppel fortsetzen und siegten nach ausgeglichenem Match mit 6:4,6:4 gegen Glück/Pitzinger. Den zweiten wichtigen Doppelpunkt zum Gesamtsieg konnten Müller/Raumer nach amüsanten Match einfahren. Den 6:3-Gesamtsieg komplettierte dann unser 3er-Doppel Riedel/Pertl im Match-Tie-Break mit 6:3,3:6,11:9. Nach dem zweiten Saisonsieg ist der Klassenerhalt gesichert und die Herren 2 können das Ziel, die zwei folgenden Verbandsspiele noch zu gewinnen, ohne Druck angehen. Weiter gehts am 22.7 mit dem Heimspiel gegen Pfahlbronn.

Zur Tabelle der Kreisklasse 1

Tobias Zacholowsky

 

Kommentare: 0

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar verfassen:

Bitte füllen Sie mit * markierte Felder korrekt aus. JavaScript und Cookies müssen aktiviert sein.
Name: (Pflichtfeld) *
email: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht) *
Homepage:
:-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-):-)
Ihr Kommentar: *
 
Bitte tragen Sie den Zahlencode ein:*
Captcha
Powered by CMSimpleRealBlog

weiter zu:

Wetter


 

Friends & more 

Bänklesfest Deggingen
Bänklesfest Deggingen

FFW Deggingen
Freiwillige Feuerwehr Deggingen

|Template: ge-webdesign.de| TCD Impressum| Login