Tennisclub Deggingen - - Herren 55 - Unglückliche Niederlage am letzten Spieltag

Tennisclub Deggingen

Sie sind hier: - Herren 55 - Unglückliche Niederlage am letzten Spieltag

Herren 55 - Unglückliche Niederlage am letzten Spieltag

14.07.2013
Eine Saison der ausgelassenen Möglichkeiten ging für die Herren 55 am letzten Spieltag mit einer 4:5 Niederlage gegen den TC Müllheim zu Ende.
 
Persch an Pos. 2 verlor gegen Iten mit 2:6 und 4:6, der der durch seine läuferischen Qualitäten und durch sein präzises Spiel zu überzeugen wusste.
Pertl an Pos. 4 vergab im ersten Satz zwei Satzbälle und verlor diesen gegen Schier mit 5:7. Im zweiten SAtz wurde der Müllheimer Spieler immer sicherer und gewann auch diesen mit 2:6. Zivkovic an Pos. 6 konnte in keiner Phase des Spiles zu seiner Normalform finden und musste sich mit 0:6 und 2:6 seinem
Gegenspieler Strossner beugen. Lecher an Pos 1 beeindruckte vor allem im ersten Satz mit seinem Serve-und-Volley-Spiel und gewann diesen mit 6:2. Der zweite Satz war ausgeglichen, wobei es der Degginger Spieler schaffte sich in den Tiebreak vorzukämpfen in dem er 3:1 führte als sein Gegenüber verletzungsbedingt aufgab. Baumeister an Pos. 3 hatte gegen Rißmann einige Probleme und verlor den ersten Satz mit 2:6. Aufgrund seiner kämpfersichen Qualitäten holte er einen 2:5 Satzrückstand noch auf und gewann den zweiten Durchgang mit 7:6. Im Match-Tie-Break musste er sich letztendlich mit 3:10 geschlagen geben. Schindler an Pos 5 begann sein Match furios und gewann den ersten Satz mit 6:2. Im zweiten Satz wollte er seinen Gegner mit druckvollen
Schlägen beherrschen. Seine Fehlerquote war dabei jedoch zu hoch, so dass er den zweiten Satz mit 1:6 abgab. Im Match-Tie-Break
dominierte er seinen Gegner mit variablem und sicherem Spiel und gewann diesen mit 10:4.
 
Somit stand es nach den Einzeln 2:4. Doppel 1 mit Persch/Pertl gegen Tichanne und Iten und Baumeister / Schindler gegen Sichler/Gerwig gewannen jeweils klar mit 6:1 und 6:3. Doppel zwei mit Lecher/Zivkovic hatte nicht den besten Tag und verloren gegen Ri0mann/Strossner mit 1:6 und 3:6.
 
Damit war die 4:5 Niderlage besiegelt. In der nächsten Saison werden die Degginger in die Alterklasse 60 wechseln und nach dem Abstieg aus der Südwestliga in der Württembergliga auf Punktejagd gehen.
 
Sepp Lecher
 

Kommentare: 0

Keine Kommentare vorhanden!

Neuen Kommentar verfassen:

Bitte füllen Sie mit * markierte Felder korrekt aus. JavaScript und Cookies müssen aktiviert sein.
Name: (Pflichtfeld)*
email: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)*
Homepage:
Bild hochladen:
jpg - jpeg - gif - png   (max. 10 MByte)
Ihr Kommentar: *
(Das Bild wird erst beim speichern links oben eingefügt)
 
Bitte tragen Sie den Zahlencode ein:*
Captcha
Powered by CMSimpleRealBlog

weiter zu:

Gwonna oder Verlora?

Hier gibts die aktuellen Spielergebnisse



Pläne 2020

Arbeitsdienste

Bewirtschaftungs- und Trainingsplan






 




Friends & more 

 

Bänklesfest Deggingen
Bänklesfest Deggingen

FFW Deggingen
Freiwillige Feuerwehr Deggingen

 

|Template: ge-webdesign.de| TCD Impressum| Login